Nächste Aufführungen:     12.,13.,14.November 2021 im VAZ Niklasdorf.

Hier finden Sie uns

Murtaler Bauernbühne

Obmann Roland Ganzer
Bergstraße 2
8712 Niklasdorf

verein@murtaler.bauernbuehne.at

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+43 660 7026224

+43 676 9213882

 

oder schreiben Sie uns:

verein@murtaler.bauernbuehne.at

Geschichte

„Lachen ist gesund!“ So lautet das Motto der Murtaler Bauernbühne Niklasdorf, welche bereits 1919 gegründet wurde und mit Unterbrechungen bedingt durch die beiden Weltkriege bis 1955 bestand.

 

Im Jahre 1993 erfolgte durch Initiative von Karin Ulm und Leonhard Klement die Neugründung. Kurz danach wurde bereits das erste Stück „Der schlaue Kilian“ im Veranstaltungszentrum aufgeführt. Von diesem Zeitpunkt an wurden Frühjahrs- und/oder Herbststücke im Veranstaltungszentrum Niklasdorf inszeniert. Auch Gastspiele wurden unter anderem in Wenigzell, in Kapfenberg-Schirmitzbühl, in der Veitsch und in Mautern organisiert.

 

Seit der Neugründung zählte der Verein über 100 Mitglieder, wobei über 70 LaienschauspielerInnen bei den bereits 35 aufgeführten Lustspielen mitwirkten. Mittlerweile kommen an einem Theaterwochenende bis zu 700 Besucher aus beinahe allen steirischen Bezirken, wie auch aus Teilen von Kärnten, Niederösterreich und dem Burgenland ins Veranstaltungszentrum, um für 2 Stunden ihre Seelen baumeln zu lassen.

 

Auch ein großes Ziel des Vereines ist es, die Jugend in den Stücken miteinzubeziehen. Leonhard Klement, welcher Jahre lang als Regisseur wirkte und die Auswahl der Theaterstücke vornahm, überarbeitete zum Teil diese und baute kleine Kinderrollen ein. Ein besonderes Ereignis für alle Beteiligten war der „Steirische Advent“ im Jahre 1995. Das Programm wurde von den Kindern der Murtaler Bauernbühne gestaltet und umfasste instrumentale und gesangliche Darbietungen, sowie ein Krippenspiel.

 

Für so manchen war es ein kleiner Schritt zu einer großen Theaterbühne und vielen von diesen Nachwuchstalenten, sind noch heute aktive im Verein tätig: Nina und Florian Zechner, Christina und Linda Knoll, sowie Roland Ganzer, der seit 2006 als Obmann den Verein mit großer Leidenschaft und Herzblut leitet und in die Fußstapfen von seinem Entdecker und Förderer Leonhard Klement getreten ist. Seit 10 Jahren werden die Stücke, die vom ländlichen Lustspiel über Bauernschwank und Komödie reichen, von ihm selbst bearbeitet und auf das jeweilige Ensemble angepasst.

 

Für die Murtaler Bauernbühne Niklasdorf ist es ein großes Anliegen die zahlreichen Besucher bei ihren Aufführungen in eine unbeschwerte, fröhliche und heitere Welt zu bringen. Dafür sorgen die derzeit knapp 30 Mitglieder, die mit großer Leidenschaft und Begeisterung hinter dem Verein stehen. Dafür wird viel Zeit in wochenlangen Probenarbeiten investiert und manchmal sehr lange Rollen gelernt.

Aus einem kleinen Verein wurde eine große liebevolle Familie, in welcher Zusammengehörigkeit, gegenseitige Unterstützung und vor allem viel Freude und Spaß gelebt werden. Auf diese ist der Obmann Roland Ganzer sehr stolz und freut sich mit allen Beteiligten auf noch viele gemeinsame und erfolgreiche Projekte.

 

Im Jahr 2018 feiert die Murtaler Bauernbühne Niklasdorf ihr „25-jähriges Jubiläum“ wofür schon heute ein besonders Theaterstück im VAZ Niklasdorf geplant ist.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Murtaler Bauernbühne